Haarwuchs dauerhaft stoppen und haarfrei mit modernster Diodenlaser Technologie

Schöne, glatte Haut ohne lästige Härchen gehört in der heutigen Zeit längst zum Schönheitsideal. Für eine regelmäßige Haarentfernung wird oft viel Zeit und Geld aufgebracht, um keinen unerwünschten Haarwuchs zu haben. Doch nach kurzer Zeit wachsen die Haare wieder nach und das Spiel mit diversen Haarentfernungssystemen geht von neuem los. Für eine dauerhafte Haarwuchsreduktion verwende ich in meinem Institut für Dermo-Kosmetik in Ohlsdorf bei Gmunden die höchst effektive Diodenlaser-Technologie zodiac von REVIDERM. Eine dauerhafte Haarentfernung mit dem Diodenlaser zerstört gezielt die Haarwurzel durch eine hohe Eindringtiefe der Wellenlänge des Laserlichtes. Das Haar kann also nicht mehr nachwachsen.

Das hautschonende und schmerzarme Verfahren zur dauerhaften Haarentfernung, nutzt hohe Lichtimpulse, die über den Farbstoff Melanin im Haar an die Haarwurzel weitergegeben werden. So wird der Haarfollikel durch gebündelte Lichteinwirkung zerstört und die Haarproduktion dauerhaft gestoppt. Nach und nach fallen die Haare an der gewünschten Hautstelle aus und wachsen auch nicht mehr nach. In meinem Institut für Dermo-Kosmetik bin ich Ihre Expertin für dauerhafte Haarentfernung mittels Diodenlaser! Ich informiere Sie umfassend und beantworte gerne Ihre Fragen, um endlich dauerhaft glatte, haarfreie Haut genießen zu können!


Quickbenefits

  • Dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser ohne Risiko
  • Modernste Diodenlaser-Technologie für schnelle Resultate
  • Schmerzarme und kurze Behandlungszeiten mit Licht
  • Für Beine, Arme, Rücken, Intimbereich und Bikinizone
  • Auch im Gesichtsbereich (Oberlippe, Kinn) einsetzbar


Behandlungsablauf kurz erklärt


Für eine wirkungsvolle und dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser nehme ich mir ausführlich Zeit für Sie! In einem ersten Beratungsgespräch ermitteln wir Ihren Haartyp und Hautzustand der gewünschten Körperregion, um eine individuelle Behandlung festzulegen. Während der Behandlung nützt der Diodenlaser zodiac von REVIDERM kurze Lichtimpulse, um die Haarfollikel dauerhaft zu zerstören. Die Haarpapille ist danach nicht mehr fähig, Haare zu produzieren. Da jeder Mensch individuelle Anlagen zu Haar- und Hautbeschaffenheit mitbringt, arbeite ich höchst individualisiert und gehe auf die Wünsche meinen Kundinnen und Kunden ein, um bestmögliche Resultate und langanhaltende Haarfreiheit zu garantieren!

FAQ - Eure Fragen - meine Antworten: Dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser

Dauerhafte Haarwuchsreduktion mittels Diodenlaser: Was ist das überhaupt?


Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine lichtbasierte Enthaarung. Verschiedenste Geräte zur Heimanwendung versprechen permanente Haarfreiheit, doch die Power solcher Geräte zur Haarwuchsreduktion erreicht nicht die Leistungsfähigkeit einer professionellen Behandlung. Um ein erfolgreiches und dauerhafte Ergebnis zu erzielen, nutze ich in meinem Institut für Dermo-Kosmetik in Ohlsdorf bei Gmunden die Hochleistungs-Technologie eines Diodenlasers für dauerhafte und hautschonende Resultate.


Der Diodenlaser zodiac von REVIDERM nutzt konzentrierte Lichtenergie und unterbindet die Haarproduktion in der Haarpapille. Die kurze Anwendungsdauer verhilft zu einem zügigen und schmerzarmen Behandlungsverfahren, da hier das Gerät zur dauerhaften Haarentfernung gleitend über die gewünschte Körperregion gezogen werden kann.


Ist eine dauerhafte Haarentfernung mit einem Diodenlaser auch wirklich von Dauer?


Wie lange Sie nach Behandlungende ihre gewonnene dauerhafte Haarfreiheit genießen können, ist von vielen Faktoren abhänging. Da unser Körper hormonellen Veränderungen unterliegt und sich immer wieder selbst regeneriert, bilden sich nach einiger Zeit wieder neue Haarfollikel, die den Haarwuchs wieder aufkommen lassen. Die natürlichen Vorgänge stehen jedoch nicht in Zusammenhang mit der Qualität einer dauerhaften Haarentfernung mit dem Diodenlaser. Sollten sich unerwünschte Härchen wieder bemerkbar machen, empfehle ich eine schnelle Auffrischungsbehandlung, um Ihr seidenweiches, glattes Ergebnis erneut und dauerhaft zu verlängern.


Worin besteht der Unterschied zwischen einem Diodenlaser und der IPL/SHR-Methode bei der dauerhaften Haarentfernung?


Die Behandlung mit IPL (Intense Pulsed Light) erfolgt mit einer speziellen Blitzlampe, die Lichtimpulse in Wärme umwandelt und diese Wärme über das Melanin der Haare direkt in die Haarwurzel leitet, die dann dauerhaft verödet wird. Der Behandlungskopf wird dazu wie ein Stempel sanft auf die Haut gedrückt und sukzessiv abgearbeitet. Im Unterschied dazu, sendet die Technologie mit dem Diodenlaser kürzere und leistungsstärkere Lichtimpulse aus. Das hat einen wesentlichen Einfluss auf die Behandlungsgeschwindigkeit. Der Diodenlaser zodiac von REVIDERM kann den Hautbereich zügig und hocheffektiv bearbeiten, während IPL/SHR eine schwächere Leistungsintensität aufweist.


In meinem Institut für Dermo-Kosmetik in Ohlsdorf bei Gmunden verwende ich den Hochleistungs-Diodenlaser zodiac von REVIDERM. Die dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser-Technologie ermöglicht eine wesentlich angenehmere Epilation und sorgt durch effektive Hautkühlung und dem Smooth Pulse Modus für einen komfortablen Behandlungsablauf. So ermögliche ich meinen Kundinnen und Kunden eine kaum spürbare und zügige Enthaarung für glatte, seidenweiche Ergebnisse!


Wie oft muss eine dauerhafte Haarentfernung mit dem Diodenlaser durchgeführt werden, um endlich haarfrei zu sein?


Für ein dauerhaft haarfreies Ergebnis sind im Durschnitt 6-8 Behandlung im Abstand von etwa 6 Wochen ideal. Wie viele Sitzungen bei einer dauerhaften Haarentfernung mit Diodenlaser tatsächlich durchgeführt werden, hängt von der individuellen Haardichte, Körperregion und dem jeweiligen Hauttyp ab.
Eine Wiederholung der Behandlung ist unbedingt notwendig, da sich nur etwa 10-15% der Körperhaare in der aktiven Wachstumsphase (Anagenphase) befinden. Die Wirksamkeit einer dauerhaften Haarentfernung mit dem Diodenlaser lässt sich ausschließlich bei wachsenden Haaren erzielen, da nur diese Haare eine Verbindung zur Haarpapille aufweisen. Die Lichtenergie dringt direkt in die Haarpapille ein und zerstören das Haarwachstum dauerhaft.


Der Großteil unserer Körperbehaarung und Haarfollikel verweilen dementsprechend in der Ruhephase (Telogenphase) und können somit erst in späteren Behandlungen optimal dauerhaft zerstört werden. Ihre Geduld zahlt sich jedoch richtig aus! Erleben Sie ein seidiges Hautgefühl, ohne täglich zum Rasierer greifen zu müssen. Die schmerzarme Behandlung macht die dauerhafte Haarentfernung mit dem Diodenlaser zodiac von REVIDERM zu einer unkomplizierten und hautschonenden Methode, um sich endlich den Wunsch nach haarfreier Haut auf Dauer zu erfüllen.


Welche Haar- und Hauttypen sprechen auf die dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser am besten an?


Eine dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser funktioniert am besten bei hellen Hauttypen mit dunklen Haaren. Bei heller Haut und dunkler Farbgebung ist genügend Melanin im Haar vorhanden, das die Lichtenergie zielführend in Hitze umwandelt. Die helle Haut bildet dazu einen hohen Kontrast, was die Wirksamkeit des Laser-Geräts optimal unterstützt. So können die Haarfollikel dauerhaft zerstört werden.


Auch bei hellblonde oder roten Haare kann eine effektive Verödung der Haarwurzel vorgenommen werden. Selbst bei stark gebräunter Haut ist eine dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser geeignet, da die Lichtenergie gezielt zwischen dem Melanin auf der Haut und Melanin im Haar unterscheiden kann.

Erst wenn die Haare grau werden kann mit dem Diodenlaser keine Haarfreiheit mehr erlangt werden, da diese Haare kein Melanin mehr enthalten.

Wann sollte besser keine dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser durchgeführt werden?

Generell gibt es keine Altersbeschränkung bei einer dauerhaften Haarentfernung mit Diodenlaser. Doch gerade in der Pubertät ist der Körper starken hormonellen Schwankungen unterworfen, die verständlicherweise einen großen Einfluss auf die Behaarung haben. In meinem Kosmetikinstitut Gmunden empfehle ich daher eine Behandlung erst ab Erreichen der Volljährigkeit durchführen zu lassen. Auch in der Schwangerschaft, kurz nach der Geburt eines Kindes oder in der Stillzeit macht der Körper einer Frau hormonelle Veränderungen durch. Um die Wirksamkeit der dauerhaften Haarentfernung mit Diodenlaser voll ausschöpfen zu können, rate ich erst nach der Schwangerschaft, Stillzeit oder 2-3 Monate nach der Geburt zu einer Behandlung.


Wie lange dauert eine Diodenlaser-Behandlung im Institut für Dermo-Kosmetik in Ohlsdorf bei Gmunden?


Eine dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser ist eine schnelle und unkomplizierte Methode, um störende Härchen dauerhaft zu entfernen. Eine einzelne Sitzung dauert, je nach Hautareal, zwischen 10 Minuten (Bikinizone, Intimbereich) und einer Stunde (Rücken, Beine). Die Stärke der Lichtblitze und optimale Wellenlänge werden dabei individuell auf Ihren Hauttyp und Ihre persönliche Haarqualität eingestellt. So wird der Behandlungsverlauf äußerst schmerzarm und ermöglicht ein sanftes und effektives Gleiten über den Hautbereich.


Bevor eine Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung mit dem Diodenlaser startet, nehme ich mir ausführliche Zeit für ein erstes Beratungsgespräch. Nach einer professionellen Hautanalyse legen wir gemeinsam den Behandlungsablauf und die Dauer der einzelnen Sitzungen fest, um Ihnen die größtmögliche Wirksamkeit zu gewährleisten.


Was ist vor der ersten dauerhaften Haarentfernung mit dem Diodenlaser im Kosmetikstudio Ohlsdorf bei Gmunden zu berücksichtigen?


Um die Wirksamkeit einer dauerhaften Haarentfernung mit Diodenlaser zu maximieren, ist es wichtig, auf Ihre Gepflogenheiten bei der Enthaarung zu achten. Bis zum Behandlungsende sollten Sie von aggressiven Methoden wie Epilieren, Waxing/Sugaring oder Haarentfernungscremen absehen, da hier die Haarwurzel herausgerissen oder entfernt wird. Gerade diese Haarwurzel soll mit Diodenlaser-Technologie zerstört werden und ist daher für die Behandlung von größter Wichtigkeit. Greifen Sie bis zum Behandlungsende lieber zum Rasierer, um unerwünschte Härchen zu entfernen.


Die dauerhafte Haarentfernung mit dem Diodenlaser erfolgt immer auf gepflegten und vorher rasierten Hautarealen, um keine unnötigen Hautreizungen entstehen zu lassen. Damit die Haut bestmöglich vor den Lichtblitzen geschützt ist, verwenden Sie keine aggressiven Peelings. Auf der rasierten und gepflegten Körperregion ist der Behandlungsverlauf schnell und zügig durchführbar- für dauerhaft haarfreie Resultate, die sich sehen lassen können!


Welche Risiken & Nebenwirkungen können bei der dauerhaften Haarentfernung mit dem Diodenlaser auftreten?


Die dauerhafte Haarentfernung mit dem Diodenlaser ist eine schmerzarme und äußerst sichere Methode, um lästige Körperbehaarung effektiv zu beseitigen und endlich haarfrei zu werden. Nach der Behandlung können jedoch manchmal kleine Blasen, Krusten oder Pigmentverschiebungen auftreten. Diese Begleiterscheinungen sind in der Regel völlig harmlos und klingen meist ein bis zwei Tage nach der Sitzung wieder ab. Um den Erfolg Ihrer professionellen Enthaarung nicht zu gefährden, sind eine sanfte Reinigung und das tägliche Auftragen einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor (SPF 50+) besonders wichtig. Ich berate Sie gerne über das vielseitige Sonnenpflege Angebot von REVIDERM.

Mit dem dem Diodenlaser-Gerät lassen sich unterschiedlichste Körperregionen behandeln:


● Oberlippe, Kinn
● Achselhöhlen
● Arme und Beine
● Rückenbereich
● Bikinizone
● Intimbereich


WICHTIG ZU WISSEN:

Im Institut für Dermo-Kosmetik Ohlsdorf bei Gmunden wird KEINE dauerhafte Haarentfernung mit dem Diodenlaser auf der Kopfhaut oder an Schleimhäuten, erkrankten Hautbereichen, Gewebeentzündungen oder großen Muttermalen durchgeführt. Auch Personen mit schweren Infektionen, Epilepsie oder unkontrolliertem Diabetes mellitus kommen für eine Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung mit dem Diodenlaser nicht in Frage. Darüber hinaus ist während der Einnahme von Medikamenten, die die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen (z. B. Antibiotika), von einer Behandlung mit Impulslicht abzusehen.


Was ist nach einer Behandlung mit dem Diodenlaser bei der Nachsorge wichtig?


Nach Ihrer Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung mit dem Diodenlaser sind einige Regeln zur Nachsorge zu beachten:

  • Feuchtigkeitsspende und kühlende Cremen pflegen die behandelten Hautbereiche
  • Bei sichtbaren Körperstellen: Achten Sie in den ersten 3 Wochen auf hohen UV-Schutz
  • Trinken Sie ausreichend Flüssigkeit, um die Hautbereiche geschmeidig zu halten
  • Verzichten Sie auf Saunagänge, Solarium und Schwimmbäder (chlorhaltiges Wasser)
  • Vermeiden Sie ausgiebige Sonnenbäder, um die Haut vor Hyperpigmentierung zu schützen
  • In den ersten 24 Stunden nach der Behandlung bitte auf Sport und heiße Duschen verzichten

Außerdem empfehle ich in den ersten Tagen nach der Behandlung die after solar repair & care Pflege von REVIDERM, da diese die Haut nach der thermischen Belastung durch den Diodenlasers gezielt schützt, kühlt und die Haut regeneriert.


Sie wünschen sich eine dauerhafte Haarentfernung mit dem Diodenlaser, um lästige Körperhaare zu beseitigen?


In meinem Institut für Dermo-Kosmetik in Ohlsdorf bei Gmunden bin ich Ihre Expertin in Sachen dauerhafte Haarentfernung. Mit langer fachlicher Erfahrung und unter Einhaltung höchster Hygienestandards, sorge ich für ein seidenweiches, glattes Ergebnis!

Kontaktieren Sie mich und vereinbaren Sie Ihren individuellen Beratungstermin für dauerhafte Haarfreiheit.

Ich freue mich auf Sie!